Ehrennadel vom Arbeitskreis Heimatpflege

Druckversion

Logo Arbeitskreis Heimatpflege

Am 26. April ehrte der „Arbeitskreis Heimatpflege Regierungsbezirk Karlsruhe e.V.“ die Arbeit der Rhein-Neckar-Industriekultur mit seiner Ehrennadel. Diese Ehre kam einigermaßen überraschend für unseren Verein, sind die meisten Mitglieder des Arbeitskreises Heimatpflege doch eher kleine Gemeinden und Heimatmuseen bzw. –Vereine.

Doch auch wenn der Begriff „Heimatpflege“ bisher nicht auf unserer Homepage erschien, so ist doch eines klar: Fabriken, Häfen und Arbeitersiedlungen, sie gehören zur Geschichte und Tradition der Rhein-Neckar-Region. Hierin gründet das Selbstverständnis vieler Menschen. Darüber zu sprechen, deren Geschichte zu erforschen, sich Geschichten anhören, das ist unsere Art der „Heimatkunde“. Wir sind also nicht so weit entfernt vom Arbeitskreis Heimatpflege, wie wir anfangs vermuteten. Durch unsere Arbeit wollen wir diese Objekte als Kulturgüter ins Bewusstsein heben, und so vor Vernachlässigung und Abriss schützen. Dabei werden wir mit dem ein oder anderen Museum oder Verein enger zusammenarbeiten. Die Ehrennadel hat unseren Verein auch im übertragenen Sinn angepiekst.