Waggonfabrik wird Wohnquartier

Druckversion
Durchblick, Foto © Elsa Hennseler-Etté

Waggonfabrik HD-Rohrbach, Foto © Elsa Hennseler-EttéEine Heidelberger Industriegeschichte

Fast 100 Jahre lange wurden in Heidelberg-Rohrbach Bahnwaggons hergestellt, 1500 Beschäftigte auf einem riesigen Areal. Um das Jahr 2000 dann der Abriss der meisten Fabrikgebäude.

Seit gut 10 Jahren ist auf dem Gelände ein neues leben­diges Wohnviertel für rund 1800 Menschen entstanden, das „Quartier am Turm“. Teile der historischen Fassaden sind erhalten und die neue Architektur bezieht sich darauf. Viele junge Familien, aber auch alte Menschen leben hier.

Christian Sauer vom Projektentwickungsbüro Epple führt durch das Quartier und erklärt die Ideen der Planer, Architekten und Landschaftsgestalter. Zuvor gibt es Informationen zur Geschichte der Waggonfabrik.

Link zum Objekt

Fotos © Elsa Hennseler-Etté

Datum: 
03. 05. 2018
Zeit: 
17:00 Uhr, Dauer ca. 1,5 Stunden
Kosten: 
6 € (für Anwohner frei)
Adresse: 

Heidelberg, Franz-Kruckenberg-Straße, Treff am Turm

Zugänglich: 

barrierefrei

Termin-Nr.: 
180503
Anmeldung: 

Bitte das folgende Web-Formular ausfüllen.

Anmeldungen: 
zur Zeit: 5 von 25 max.
Select an action to perform
Bitte wählen Sie aus, wie viele Personen Sie anmelden möchten (freie Plätze: 20).
Gruppen mit mehr als acht Personen schreiben bitte an kontakt@rhein-neckar-industriekultur.de.
Interessentenliste anzeigen, wenn ausgebucht: 
1

Interessentenliste

Sie können sich für die Veranstaltung in eine Interessentenliste eintragen.
Wenn wir diese Veranstaltung wiederholen oder eine ähnliche planen, benachrichtigen wir Sie rechtzeitig per E-Mail.