100 Jahre Kunstschule Bauhaus

Mo.
13.05.
15:00

Friedensengel von Gerhard Marcks, Foto: Hubert Berberich Malerei, Fotografie, Grafik

Die 1919 gegründete Kunstschule Bauhaus in Weimar war eine der bedeutendsten und innovativsten Institutionen der Kunstgeschichte und beeinflusste Generationen von Architekten, Malern, Fotografen und Grafikern. Dabei waren die Künstler und Künstlerinnen am Bauhaus eine wichtige Gruppe, deren Arbeit viel zu dem Erfolg beitrug. Zu ihnen gehörte auch der Bildhauer Gerhard Marks, der 1919 die Keramische Werkstatt am Bauhaus aufbaute. 1952 schuf er den Friedensengel in Mannheim als Mahnmal für die Opfer des Krieges.

In ihrem Vortrag stellt Diana Liesegang, Ägyptologin und Archäologin, die Geschichte und das kulturelle Werk vor und vermittelt einen Eindruck der Bandbreite und dem ­Wirken der Bauhaus-Kunstschule.

Kooperationspartner: Mannheimer Abendakademie

Datum
Zeit
15:00 Uhr, Dauer 1,5 Stunden
Adresse

Mannheimer Abendakademie, Saal
U1, 16-19, 68161 Mannheim

Zugänglich

barrierefrei

Kosten
7 €
Termin-Nr.
190513
Hinweis(e)

Dies ist ein Hinweis

Anmeldungen
50
Anmeldung

Bitte das folgende Web-Formular ausfüllen.

Teilnehmer
Bitte wählen Sie aus, wie viele Personen Sie anmelden möchten (freie Plätze: 34).
Gruppen mit mehr als acht Personen schreiben bitte an kontakt@rhein-neckar-industriekultur.de. zur Zeit: 16 von 50 max.