„De grootste stoommachine ter wereld” *

Foto Lutz Walzel 2018
Foto Lutz Walzel 2018
Foto Lutz Walzel 2018
Foto Lutz Walzel 2018
Foto Lutz Walzel 2018
Foto Lutz Walzel 2018
Foto Lutz Walzel 2018
Foto Lutz Walzel 2018
Foto Lutz Walzel 2018
Foto Lutz Walzel 2018
Foto Lutz Walzel 2018
Foto Lutz Walzel 2018
Foto Lutz Walzel 2018
Foto Lutz Walzel 2018
Infobroschüre auf Niederländisch

Flyer Museum Stoomgemaal Cruquius Das Pumpwerk De Cruquius (niederländisch Gemaal De Cruquius) aus dem Jahr 1849 ist eines von drei historischen Dampfschöpfwerken, mit denen der Haarlemmermeerpolder in der niederländischen Provinz Nordholland trockengelegt wurde. Das Pumpwerk und die Ortschaft, in der es steht, wurden nach Nicolaus Samuelis Cruquius benannt, einem berühmten, niederländischen Wasserbaukundigen.

Es war bis 1933 in Betrieb, ab 1934 wurde es als Museum eingerichtet. Das Pumpwerk wurde zum Rijksmonument erklärt.

Wikipedia-Artikel

Zur Website des Museums

Quelle: www.rhein-neckar-industriekultur.de/fotoalbum/de-grootste-stoommachine-ter-wereld