Busfahrt: Bauhaus Architektur in Mannheim

Rennershofstrasse 2, Fröbelseminar, Foto um 1926

Einzug der Moderne

Bauhaus-Architektur prägt auch Mannheims Stadtbild: Von der Straßenbahn-Wartehalle am Tattersall bis hin zu Villen und Wohnhäusern in der Oststadt und in Feudenheim.

Wir fahren u.a. folgende Stationen an: Das Fröbel-Seminar in der Rennershofstraße, das ehem. Wohnhaus des Kaufhausbesitzers Wilhelm Rothschild Am Oberen Luisenpark, das ehem. Wohnhaus des Architekten Emil Gern Am Schelmenbuckel und das AOK-Gebäude in der Renzstraße. Zwischen den einzelnen Stationen erzählt die Referentin Spannendes, besonders zur Bauhausarchitektur in Mannheim.

Referentin: Dr. Monika Ryll, Denkmalpflegerin, Autorin der Broschüre  BAUHAUS-Architektur – Einzug der Moderne in Mannheim

Eine Veranstaltung des Ökumenischen Bildungszentrums sanctclara in Kooperation mit Rhein-Neckar-Industriekultur e.V.

Datum
Zeit
13:45 Uhr am Treffpunkt, Abfahrt pünktlich um 14 Uhr!
Adresse

Collini-Center, Cahn-Garnier-Ufer, neckarseitig Halt in der Abbiegespur zum Neckar (OEG-Haltestelle)

Zugänglich

Wir steigen auch immer wieder aus, um zu einem Gebäude zu laufen, so dass Sie zum Teil mit etwa 100 Meter Fußmarsch rechnen müssen.

Kosten
15 € pro Person (darin enthalten sind Busfahrt und Führung)
Termin-Nr.
200315
Hinweis(e)
  • Bitte bringen Sie Getränke selbst mit, wenn Sie ein Getränk benötigen.
  • Dieser Termin wurde erst nach Drucklegung unseres Programms in unseren Terminkalender aufgekommen.

Quelle: www.rhein-neckar-industriekultur.de/termin/busfahrt-bauhaus-architektur-in-mannheim