Dämmerungstour mit der MS Kurpfalz

BASF in der Dämmerung, Foto Elsa Hennseler-Etté

Rund um die Friesenheimer Insel

Als der Jäger aus der Kurpfalz durch die linksrheinischen Flussauen streifte, ahnte er nicht, wie gewunden die Geschichte des Friesenheimer Wäldchens laufen sollte: zunächst französisch, dann bayrisch am Schluss badisch. Mit der Rheinbegradigung von 1862 wird es zur Insel und dem Land Baden zugeschlagen.

Mannheim macht die „Friesenheimer Insel“ und den Altrheinarm innerhalb weniger Jahre zum prosperierenden Industriehafen. Zahlreiche namhafte Unternehmen siedeln sich an. Wir lassen uns Zeit und erklären unterwegs, was hier alles von wem produziert wurde und noch wird. Dann geht es auf den Rhein, mit den schier endlosen Anlagen der BASF, die im Dunkelblau des Abendlichts funkeln.

Datum
Zeit
20:00 Uhr - Dauer ca. 2,5 Stunden
Adresse

Mannheim, Cahn-Garnier-Ufer, Anleger unter der Kurpfalzbrücke

Zugänglich

eingeschränkt barrierefrei, fünf Stufen sind zu überwinden

Termin-Nr.
200717
Hinweis(e)
  • Corona-Vorschriften sind einzuhalten. Bringen Sie Ihre eigene Mund-Nasen-Maske mit. 
  • Windjacke empfohlen.
  • Das Schiff ist bewirtschaftet.
  • Parken beim Collini-Center

Quelle: www.rhein-neckar-industriekultur.de/termin/daemmerungstour-mit-der-ms-kurpfalz