Bildberichte

Veranstaltung: Das Shellhaus

Bericht von der Führung am 26. Januar 2018

Die aparte Gestaltung des Ludwigshafener Shell-Hauses im „internationalen Stil“ zieht nicht nur Einheimische in den Bann. Aus der ganzen Region waren am die 24 Gäste zu der Architekturführung mit Matthias Ehringer gekommen. Das Verwaltungsgebäude wurde 1927 von Rudolf Brüning für die Rhenania-Ossag Mineralölwerke AG, ab 1947 Deutsche Shell AG, errichtet. Momentan wird es vom kommunalen Immobilienunternehmen GAG genutzt. Auch im Inneren sind noch die historischen Strukturen erkennbar.

Mehr zum Album

Besuch bei Heidelberg Cement – Leimen

Am Mittwoch, dem 15. März trafen sich 20 Interessierte in Leimen, bei dem 1878 gegründeten Traditionsunternehmen Heidelberg Cement. Der Unternehmensarchivar Dietmar Cramer leitete sachkundig über das Unternehmensgelände. Start war bei der Festhalle, die zusammen mit Waschanstalt, Kantine, Kindergarten, Werksbücherei, Werkswohnungen, bis hin zum Hallenschwimmbad eine umfangreiche Werksinfrastruktur bildete. Die Festhalle wird auch heute noch als Veranstaltungszentrum genutzt und hat nur geringe bauliche Eingriffe erfahren.

Mehr zum Album

Große Eröffnungsveranstaltung

der „Wege zur Industriekultur” im Mannheimer Industriehafen

Rund 200 Gäste waren am 7. September zur offiziellen Eröffnung der „Wege zur Industriekultur“, der ersten derartigen Route in ganz Baden-Württemberg, gekommen. Die Kletterhalle Boulder Island hatte ihre Terrasse zur Verfügung gestellt, direkt am Ufer des Hafens. Und das Wetter war prächtig.

Mehr zum Album

Exkursion nach Mosbach am 6. 7. 2013

Lokomotiven, Kachelöfen, Schwefelwerk und unterirdische Kriegsproduktion: zu einer ungewöhnlichen Exkursion des Vereins RNIK zu Zielen in Mosbach und Umgebung Anfang Juli hatten sich fast 30 Interessenten angemeldet. Führung und Koordination hatte Dr. Sebastian Parzer übernommen.

Mehr zum Album