Ausstellung: Der BBC-Torbau

Fr.
26.07.
11:00

BBC-Ochs_Totale-800px.jpg Architekturfotografie von K. W. Ochs

Karl Wilhelm Ochs (1896 bis 1988) hat als Chefarchitekt bei Brown, Boveri & Cie. (BBC) mehrere Bauphasen des Werks begleitet und fotografisch dokumentiert. Seinen historischen Architekturfotografien aus den Jahren 1925 bis 1943 stehen aktuelle Aufnahmen des BBC-Torbaus von Mannheimer Fotografinnen (Annette Schrimpf, Barbara Straube, Barbara Ritter) gegenüber. Die vergleichende Schau zeigt, dass das imposante Gebäude trotz einiger Kriegsschäden und vieler Besitzerwechsel heute noch sehr gut und fast im ursprünglichen Zustand erhalten ist.

Von 1940 bis 2018 war der Torbau Sitz der Mannheimer Vorstände bzw. der Werksleitungen der Firmen BBC, ABB, ALSTOM und General Electric. Fast 80 Jahre dienten die holzgetäfelten Direktionsbüros, die gläsernen Übergänge und der Sitzungssaal nahezu unverändert den jeweiligen Geschäftsleitungen.

In den letzten 35 Jahren war der Torbau Schauplatz vieler aufsehenerregender Kämpfe um den Erhalt von Arbeits- und Ausbildungsplätzen. Heute stehen die gigantischen Werkshallen und die Büros des Torbaus leer. Neuer Eigentümer ist der Immobilienentwickler Aurelis. Wird es gelingen, die historisch interessanten Gebäude mit dem Torbau als Gesamtensemble unter Denkmalschutz zu stellen und so für die Zukunft zu erhalten?

In Kooperation mit IG-Metall  Mannheim und Port25.
Unterstützt von MAB (Mannheimer Bau- und Architekturarchiv).

Datum
Zeit
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 11-18 Uhr
bis zum
Adresse

Port25 – Raum für Gegenwartskunst,
Hafenstraße 25 – 27, 68159 Mannheim

Zugänglich

barrierefrei

Kosten
freier Eintritt