Erdöl aus Speyer

Fr.
15.11.
15:00
Foto: Neptune Energy Deutschland

Ein Besuch bei Neptune Energy

Alle setzen auf regionale Produkte – gilt das eigentlich auch beim Erdöl? Die Ölförderung hat in der Rheinebene eine lange Tradition. Das größte Vorkommen in Süddeutschland wurde aber erst 2003 entdeckt, direkt unter Speyer. Seit 2008 wird es ausgebeutet.

Aber was geschieht eigentlich mit dem Öl? Heizen die Speyerer damit ihre Wohnungen? Betanken die Bauern ihre Schlepper? Kann man bei der Gartenarbeit auf Öl stoßen? Kann die Förderung unerwünschte Nebenwirkungen nach sich ziehen, oder bringt sie der Stadt nur Vorteile?

Nach einer Außenbesichtigung der Förderanlage in Speyer führt uns Sandra Arndt von der Betreibergesellschaft Neptune Energy Deutschland in einem Vortrag durch die Geschichte und wirtschaftliche Bedeutung der Ölförderung in der Region, und auch durch die technischen und geowissenschaftlichen Besonderheiten der Speyerer Förderstellen.

Datum
Zeit
15:00 Uhr, Dauer: ca. 2 Stunden
Adresse

Neptune Energy Deutschland, Siemensstraße 18, 67346 Speyer, kostenfreier Besucherparkplatz

Zugänglich

nicht barrierefrei

Kosten
8 €
Termin-Nr.
191115
Hinweis(e)

Für Kinder leider nicht geeignet.
Fotografieren nur eingeschränkt gestattet.

Anmeldungen
20
Anmeldung

Bitte das folgende Web-Formular ausfüllen.

nur Einzelanmeldung möglich
0
Anmeldung erst ab 15.10.2019 möglich.