OFFENE ATELIERS MANNHEIM 2024

Titel des VeranstaltungsflyersDas EXPERIMENT OFFENE ATELIERS findet zum vierten Mal in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Mannheim vom 12. – 14. Juli 2024 statt. Für die Dauer von zwei Tagen öffnen Künstler:innen den Raum, in dem sie denken und arbeiten, einem interessierten Publikum. In den Ateliers entwickeln sie Ideen, hier sind sie im permanenten Ausnahmezustand, hier ist der Ursprung ihrer künstlerischen Autonomie. Und hier werden sie mit ihren Gästen über ihre Positionen sinnieren.

Aus einem Umkreis von circa 120 km kommen Besucher:innen, Kunstinteressierte, wie auch Kurator:innen von Kunsträumen und Kunstvereinen. Vertreter:innen von Galerien, aus der Kunstverwaltung und aus der Stadtplanung.

Die Ateliers sind unterschiedlich, alles ist vertreten, Lofts, alte Verwaltungsgebäude, Kellergewölbe, ehemalige Unterbringungen der US-Armee, ein umgebautes Gartenhäuschen, ehemalige Bäder und Hinterhofwerkstätten. Orte, die ansonsten verborgen bleiben.

Dialoge entstehen zwischen den Künstler:innen der Ateliers und denen, die von außerhalb für ein Wochenende eingeladen sind, sich hier zu präsentieren.

So auch in der vierten Ausgabe von EXPERIMENT - OFFENE ATELIERS in Mannheim 2024.

Das Experiment, der Atelierrundgang, bedeutet in Bewegung sein, kurz hineinschauen oder auch länger bleiben, sich mit Künstler:innen unterhalten, Eindrücke sammeln und mit nach Hause nehmen.

  • Freitag, 12. 07. 2024, 19:00 Uhr

Eröffnung im Atelierhauses Altes Güteramt, Güterhallenstr. 18A
Grußwort: Thorsten Riehle, Bürgermeister Stadt Mannheim
Kick off: Das Team von „Experiment - OFFENE ATELIERS, danach Party mit Open End

Alle Künstler, Studios und Zeiten hier: www.offeneateliers-ma.de

Flyer zum Download

Rüdiger Krenkel – Atelier Altes Klärwerk Mannheim

freut sich, beim Offenen Ateliers Experiment Mannheim 2024 dabei zu sein.
Das Atelier Pumpenhaus auf dem Gelände des historischen Klärwerkes ist geöffnet am:

  • Samstag, 13. 07. 2024, 16 – 22 Uhr

  • Sonntag,  14. 07. 2024, 11 – 16 Uhr