Termine

Button: Reihe Migration

Gewerkschaften und Gastarbeiter

1906 streikt die Belegschaft der Mannheimer Jutefabrik, überwiegend ausländische „Wanderarbeiterinnen“, Frauen und Mädchen. Es geht um die Kontrolle der Akkordzettel, Pausen, Belüftung und natürlich auch um höheren Lohn. Der Deutsche Textilarbeiterverband hat es nicht einfach, diesen Arbeitskampf zu organisieren.

Termin-Nr.:
170609
Datum:
09. 06. 2017
Zeit:
18:00 Uhr – ca. 1,5 Stunden
Kosten:
Eintritt frei
Button: Schifffahrt

Schiffstour zum Industriehafen

Das alte verschlungene Rheinbett und die historische ­Neckarmündung - in dieser Idylle legt um 1900 die Stadt Mannheim den Industriehafen an. Deshalb hat er geschwungene Ufer statt pfeilgerader Hafenbecken und wirkt eher wie ein See.

Datum:
23. 06. 2017
Zeit:
19:00 Uhr – ca. 2,5 Stunden
Kosten:
15 € Erwachsene, 9 € Kinder (4-14)

Radtour

Was hat die alte Bettfedernfabrik gemeinsam mit der ­Huber­mühle oder der Sackfabrik und dem Rhenania ­Lagerhaus? Sie alle und noch etliche mehr haben jüdische Gründer.

Termin-Nr.:
170625
Datum:
25. 06. 2017
Zeit:
14:00 Uhr – ca. 2,5 Stunden
Kosten:
8 €
Diffenéstraße 29

Altes Klärwerk

Das denkmalgeschützte „Alte Klärwerk” – zwischen ­Industriehafen, Altrhein und Neckar auf der Friesen­heimer Insel – mit historischer Architektur und Technik hat sich seit Stilllegung der Anlage zu einer Naturoase ­für Flora und Fauna entwickelt.

Termin-Nr.:
170701
Datum:
01. 07. 2017
Zeit:
17:00 Uhr – ca. 2 Stunden
Kosten:
10 €
Logo GEG an der Giebelwand

Die Genossenschaftliche Burg

Die unter Denkmalschutz stehende „Genossenschaftliche Burg”, erbaut in norddeutscher Klinkerbauweise und im klaren Stil der Neuen Sachlichkeit, fasziniert immer wieder aufs Neue.

Leider keine Anmeldung mehr möglich. Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Termin-Nr.:
170708
Datum:
08. 07. 2017
Zeit:
15 Uhr – ca. 1,5 Stunden
Kosten:
8 €
Button: Radtour

Radtour

Inmitten klassisch-kapitalistischer Unternehmen hat sich die mit der Arbeiterbewegung entstandene Konsumgenossenschaft am Industriehafen niedergelassen. Ihr Konzept ist fair und basisdemokratisch: „unverfälschte Ware mit vollem Gewicht und zu reellen Preisen, Barzahlung und Rückvergütung der Überschüsse, jedes Mitglied eine Stimme“.

Termin-Nr.:
170730
Datum:
30. 07. 2017
Zeit:
14:00 Uhr – ca. 2,5 Stunden
Kosten:
8 €