Die Alte Schildkröt-Fabrik

Do.
18.07.
17:00
Kunstausstellung im Kesselhaus der Schildkröt, Foto Ritter

Besichtigung der denkmalgeschützen Gebäude

Die einst weltberühmte Schildkröt-Puppen-Fabrik in Neckarau hatte in ihren besten Zeiten 6.000 Beschäftigte, vor allem Frauen, und mehr als 200 Werksgebäude. Sie wurden in den 1990er-Jahre weitgehend abgerissen. Das ehemalige Kesselhaus und andere edel renovierte Gebäude stehen unter Denkmalschutz. Es entstand eine private Kunstsammlung.

Die Gebäude wurden zum Veranstaltungs- und Kongressort umgebaut und bietet sogar dem Nationaltheater einen attraktiven Spielort für seine Oper. Die Führung geht auch zur Anselm Kiefer-Halle. Der Keller des Kesselhauses birgt weitere raumgreifende Kunstwerke in den Backstein-Gewölben einer einst so bekannten Fabrik.

Datum
18.07.2024
Zeit
17:00 Uhr – Dauer ca. 1,5 Stunden
Adresse

Alte Schildkrötfabrik
Floßwörthstr. 36-38
68199 Mannheim

Zugänglich

weitgehend barrierefrei

Kosten
10 €
Termin-Nr.
240718
Hinweis(e)

Treffpunkt im hinteren Bereich des METRO-Parkplatzes

Anmeldungen
30
Anmeldung

Bitte das folgende Web-Formular ausfüllen

nur Einzelanmeldung möglich
0

Anmeldung

Teilnehmer

Bitte wählen Sie aus, wie viele Personen Sie anmelden möchten (freie Plätze: 9).
Gruppen mit mehr als vier Personen schreiben bitte an kontakt@rhein-neckar-industriekultur.de. zur Zeit: 21 von 30 max.