Termine

100 Jahre nach der Katastrophe in Oppau

Industriekatastrophen – Schicksal oder Folge einer inhumanen Wirtschaftsweise?

Am 21. September 1921 löschte die Explosion eines Düngemittelsilos der BASF 561 Leben aus und verletzte über 2000 Menschen schwer. Der Referent Wolfgang Hien blickt auch auf weitere Industriekatastrophen. Wer trägt Verantwortung? Wie sieht es mit der Sicherheitskultur aus?

alle Infos

Wo der Neckar in den Rhein mündet

Industriehafen und Friesenheimer-Insel 

Die herbstliche Tour an Bord der „Kurpfalz“ durch den Industriehafen überrascht oft mit einem spektakulären Sonnenuntergang. Über Neckar, Industriehafen und Altrhein gelangen wir auf dem Rhein, wo im Dämmerlicht die Anlagen der BASF beeindrucken.

Diese Fahrt ist zunächst ausgebucht! Bei weiterer Lockerung der Corona-Regelungen und bei gutem Wetter können kurzfristig (ab 22. 9.) weitere Plätze angeboten werden unter www.kurpfalz-personenschifffahrt.de/

alle Infos

Arbeiten und Wohnen in der Neckarstadt-West

Veranstaltung ist ausgebucht.

Ein Spaziergang

Als vor knapp 150 Jahren dieser Stadtteil aus den Neckargärten nördlich der Mannheimer Innenstadt entwickelt wird, erfährt Mannheim im Verlauf der industriellen Revolution einen ungeheuren Aufschwung. Die Neckarstadt-West ist vor allem ein Arbeiterviertel.

 

alle Infos

Neckarstadt – Industrie- und Arbeiterviertel

Veranstaltung ist ausgebucht.

Ein Spaziergang

Auf diesem Rundgang zeigen wir Ihnen industrielle Anfänge in der Neckarstadt. Er beginnt in der Lange Rötterstraße bei der Korsettfabrik Felina bis zu den Anfängen von Benz. Heute hat der Stadtteil ein Multi-Kulti-Flair, aber auch nicht zu übersehende soziale Probleme.

alle Infos