Termine

100 Jahre Almenhof

Streifzug durch die Geschichte der Almenhof-Siedlung

Der Almenhof ist genau 100 Jahre alt. Die Gartenstadt-Siedlung aus den 1920er Jahren und die damalige Stadterweiterung Süd bergen viele Geschichten und überraschend viele Wege.

alle Infos

Das Alte Klärwerk auf der Friesenheimer Insel

Volker Keller auf den Spuren des Stadtbaumeisters Perrey

Wie kaum ein anderer prägte Richard Perrey Mannheims Gesicht: von 1902 bis 1918 war er der kommunale Stadtbaumeister. Ob Klohäuschen oder Städtische Krankenanstalten, ob Schulen, Herschelbad oder Kioske - Perrey machte aus jedem seiner 122 Gebäude ein kleines Kunstwerk

alle Infos

Elisabeth Bieneck-Roos: Industriemalerin

Veranstaltung des MARCHIVUM in Kooperation mit den Künstlernachlässen

Elisabeth Bieneck-Roos (1925-2017) bezeichnete sich selbst als Industriemalerin. Ihre ersten Arbeiten mit Motiven aus der Industrie entstehen im Mannheimer Hafen ab 1957. Mannheimer Künstler nehmen sie mit zum Zeichnen an die Häfen von Mannheim und Ludwigshafen - und sie ist begeistert...

alle Infos

Listening in Wild Places

Eine Tanzproduktion im Freien von Amelia Eisen

Listening in Wild Places befasst sich mit dem gegenwärtigen Zustand der Welt und will zu einem tieferen individuellen und kollektiven Bewusstsein und Nachdenken anregen. Die interaktive Performance unter freiem Himmel fordert sowohl die Künstler:innen als auch das Publikum als Mitglieder der Gesellschaft auf, sich gemeinsam auf ein tiefes Zuhören einzulassen...

alle Infos

Jüdische Neckarstädter*innen in der NS-Zeit

Entrechtet, ausgeplündert, deportiert und ermordet

Die jüdischen Gründer von Firmen und Besitzer von beliebten Geschäften wurden binnen weniger Jahre von den Nationalsozialisten vom Wirtschaftsleben ausgeschlossen.Was passierte mit den jüdischen Menschen? Wer profitierte von den Zwangsverkäufen? Was geschah nach der NS-Zeit?

alle Infos

Legalisierter Raub im Industriehafen

Verdrängte NS-Geschichte | Radtour

Von den wenigsten kennt man heute noch die Namen. Die jüdischen Gründer und Besitzer von zahlreichen Fabriken und Mühlen im Industriehafen wurden binnen weniger Jahre von den Nationalsozialisten systematisch vom Wirtschaftsleben ausgeschlossen.

alle Infos