Rheinau und sein Hafen

Sa.
20.07.
17:00
historisches Foto (Quelle MARCHIVUM)

Spaziergang mit Aussicht

Der Rheinauer Hafen ist 125 Jahre alt. So alt ist auch sein (ehemaliges) Elektrizitätswerk, und einige Wohngebäude jenseits der Gleise im Ort. Wir betrachten die exquisiten Jugendstil-Wohnhäuser und die Mietkasernen im Stil der neuen Sachlichkeit. Nach Unterquerung der Bahngleise geht es durch die Grassmann-Straße, mit dem neuen Gaskraftwerk der MVV.

Vorbei am Pegelhäuschen erklimmen wir den Steg (nur über eine Treppe möglich) und genießen hier die weite Aussicht. Weiter geht es auf der Bergius-Straße. Wer war denn das? Ein – möglicherweise zu recht vergessener – Nobelpreisträger. Zum Schluss betrachten wir das ehemalige Eletrizitätswerk mit seinem Bauschmuck aus gelben und dunkelroten Backsteinen, gelben Putzflächen und kunstvoll versetztes Mauern.

Datum
20.07.2024
Zeit
17:00 Uhr – Dauer ca. 1,5 Stunden
Adresse

Start: Mannheim-Rheinau, Relaisstraße / Ecke Neuhofer Straße (Straßenbahnhaltestelle)

Zugänglich

leider nicht barrierefrei

Kosten
10 €
Termin-Nr.
240720
Hinweis(e)

Bitte unbedingt festes Schuhwerk tragen (Sonnenschutz und Wasserflasche sind auch nicht falsch).

Anmeldungen
25
Anmeldung

Bitte das folgende Web-Formular ausfüllen

nur Einzelanmeldung möglich
0

Anmeldung

Teilnehmer

Bitte wählen Sie aus, wie viele Personen Sie anmelden möchten (freie Plätze: 22).
Gruppen mit mehr als vier Personen schreiben bitte an kontakt@rhein-neckar-industriekultur.de. zur Zeit: 3 von 25 max.