Termine

Vernissage: Der BBC-Torbau

Architekturfotografie von K.W. Ochs

Zur Eröffnung der Ausstellung wird Dr. Susann Buttolo von der Stiftung sächsischer Architekten über die Bedeutung des BBC-Chefarchitekten K.W. Ochs sprechen. Sie betreute im vergangenen Herbst in Dresden eine Ausstellung über sein Gesamtwerk.

Veranstaltet von Rhein-Neckar-Industriekultur e.V. und IG Metall Mannheim.
Unterstützt durch Mannheimer Bau- und Architekturarchiv MAB.

alle Infos

Ausstellung: Der BBC-Torbau

Architekturfotografie von K. W. Ochs

Den historischen Aufnahmen des Architekten stehen aktuelle Fotografien gegenüber, die zeigen, dass das imposante Gebäude trotz einiger Kriegsschäden und vieler Besitzerwechsel heute noch sehr gut und fast im ursprünglichen Zustand erhalten ist.

In Kooperation mit IG-Metall Mannheim und Port25.
Unterstützt von MAB (Mannheimer Bau- und Architekturarchiv).

alle Infos

Startklar!

Mit der „Kurpfalz“ durch den Industriehafen

Wir beginnen die dritten Tage der Industriekultur mit einer Hafenrundfahrt.

An Bord der „Kurpfalz“ schippern wir durch die Kammerschleuse in den Industriehafen und erzählen Ihnen, welche bekannten Firmen hier produziert haben.

alle Infos

Streifzug durch den Hemshof

Die Arbeiterstadt vor der Großen Fabrik

Bernhard Wadle-Rohe vom „Büro für angewandten Realsimus" nimmt uns mit in Hinterhof-Werkstätten, Eckläden, in ein Künstleratelier, zu Lost Places und zu den Affen des Trafohäuschens.

alle Infos

Rheinkai und Neckarspitze

Radtour im Handelshafen

Entlang der Kais am Rhein und Neckar gibt es tolle Ausblicke auf das andere Ufer und den Strom: die BASF und das Containerterminal, die Neckarspitze. Und viele Geschichten verbergen sich hinter alten Mauern der Güterhallen.

alle Infos

Peer 23 im Industriehafen

Feiern bei den Kreativen

Lassen Sie sich überraschen von einem ganz besonderen Ort im Hafen. Peer 23 haben junge Leute das Gebäude der ehemaligen Sackfabrik genannt. „Ein Platz für alle, die auf der Suche nach einem bewussten Leben sind..."

alle Infos

Der Leuchtturm am Altrhein

Besuch bei Roche

Von den historischen Boeringer-Gebäuden ist wenig übrig geblieben, doch die Führung zeigt eindrücklich, dass modernen Industriegebäude nicht nur funktional sondern auch architektonisch ansprechend sein können.

alle Infos

Das Wasserwerk Rheinau

Wo 60% unseres Trinkwassers herkommen

Öffentliche Besichtigungen im Wasserwerk Rheinau hat es bisher nur sehr selten gegeben. ­Extra für uns öffnet die MVV nun die Tore. Der ehemalige Betriebsleiter Arthur Bächle wird uns durch die Anlage führen...

alle Infos

Freischwimmer im Hallenbad

Ein cooles Umnutzungsprojekt

Wie kann ein leer stehendes Hallenbad sinnvoll neu genutzt werden? Es steht unter Denkmalschutz, war einst ein Geschenk der BASF. Aber was tun mit den Schwimmbecken, mit Umkleidekabinen und Sauna?

alle Infos

Quo vadis Mannheim?

Stadtentwicklung am Beispiel Glücksteinquartier

Das Freiwerden ehemaliger Militär- und Industrie­areale bietet Räume für neue Nutzungen und ­Flächen für neue Gestaltung. Bürogebäude, hochpreisiger Wohnungsbau und Hotels schießen aus dem Boden wie Pilze. So auch im Glückstein-Quartier, dessen Projektierung in den 90er Jahren begann.

alle Infos

Arbeitersiedlung, Villen und Werkhallen

Spaziergang mit Werksbesichtigung bei IMI-Bopp & Reuther

Noch heute sind die Arbeiterwohnsiedlung, die Fabrikantenvillen, der ehrwürdige Verwaltungsbau und die weitläufigen Fabrikhallen aus roten Klinkern beeindruckend gut erhalten. Wir umrunden die Anlage und haben abschließend die Gelegenheit, bei der IMI-Bopp & Reuther einen Blick in die Produktion zu werfen.

alle Infos

Was war – was blieb – was wird?

Besichtigung auf dem BBC-Gelände

Die gigantischen Werkshallen und Büros auf dem BBC-Gelände stehen noch leer. Der Immobilienentwickler Aurelis betont: „Hier ist viel geschafft und geschaffen worden. Diese Historie wollen wir fortführen und dabei auch Neues entwickeln.“

alle Infos

Was ist los mit Dir, Europa?

Prof. Hengsbach in der alten Sternwarte

Einer der bedeutendsten Sozialethiker Deutschlands, Prof. Friedhelm Hengsbach, macht sich Sorgen um Europa. Für uns schildert er, wie ein gerechtes, friedfertiges und solidarisches Europa aussehen müsste.

alle Infos

Die Grumbeer

Besuch in Europas größter Kartoffel-Abfüllanlage

Wir wissen so viel über den Weinanbau, über die Kartoffel aber wenig. Deshalb fahren wir in die Pfalz. In der Gemarkung Frankenthal hat Kartoffel-Kuhn seinen Sitz, mit der modernsten Katoffel-Abfüllanlage Europas.

alle Infos

13-Brücken Radtour

Vom Collinisteg bis zur Adenauerbrücke

Gerade mal fünf Kilometer werden wir radeln, aber 13 Brücken befahren, unter- oder überqueren: zwischen dem Collinisteg und der Adenauerbrücken gibt es die unterschiedlichsten Arten von Konstruktionen.

alle Infos

Heimat? Straße!

Performance von Boris Ben Siegel mit Theater Oliv

Warum wechseln wir lieber die Straßenseite, als einen auf dem Gehweg sitzenden Menschen ohne ­Obdach mal zu fragen, wie es ihm geht?

alle Infos

Der „Glatzkopp“

Europas einziges Aufzugs-Museum

Führung um 10:00

Seit drei Jahren war der Seckenheimer Wasserturm, der von der Familie Lochbühler so liebevoll restauriert worden ist, nicht mehr zugänglich. Bei drei Führungen können wir uns das einzige Aufzugsmuseum Europas ansehen.

alle Infos

Die Leinen los

Schiffstour auf Rhein und Neckar

An keiner Stelle kommt man den Produktionsanlagen der BASF so nahe wie vom Schiff aus. Hier hat man Einblicke nicht nur in die Be- und Entladestationen, man kann auch ziemlich weit das Gewirr von Rohren und Leitungen einsehen.

alle Infos