Berichte

Flott flussabwärts – Mannheim und die Flößerei - 30. 1. 2019

Bericht vom Vortrag am 30. 1. 2019

Die Flößerei ist zugegebenermaßen ein vorindustrielles Thema. Dennoch war das Interesse unserer Veranstaltung in Kooperation mit dem Marchivum am 30.1.2019 riesengroß. Rund 150 Gäste kamen zum überaus interessanten Vortrag der Kulturwissenschaftlerin Sabine Pich, die viele anschauliche Bilder präsentieren konnte. [Bild 01]

Mehr zum Album

Von Heinrich Lanz zu John Deere – 14. 1. 2019

Birol Koca, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender und Maike Heermann, Betriebsrätin und eine der wenigen Frauen in der Produktion, führen uns zunächst zum Heinrich-Lanz-Denkmal. Dieser begann 1888 mit dem Aufbau des Werkes auf dem Lindenhof und verlegte seine Produktion von der Schwetzingerstadt hierher.

Mehr zum Album

Neues Klärwerk Mannheim – 16. 11. 2018

Nach zehnjähriger Planung und Bauzeit ging das neue Klärwerk 1973 in Betrieb. Ausgestattet mit den für die Abwasserreinigung notwendigen Anlagen wie Zulaufpumpwerk, Rechen, Sand- und Fettfang sowie Vorklär-, Belebungs- und Nachklärbecken enthielt es auch Einrichtungen für eine umfassende Schlammbehandlung. Die Einleitungsgenehmigung war bis 1985 befristet. Danach wurde mit strengeren Auflagen zum Gewässerschutz gerechnet. Bereits bei der Planung wurden Erweiterungsmöglichkeiten für zu erwartende steigende Abwassermengen berücksichtigt.

Mehr zum Album

„De grootste stoommachine ter wereld” *

Das Pumpwerk De Cruquius (niederländisch Gemaal De Cruquius) aus dem Jahr 1849 ist eines von drei historischen Dampfschöpfwerken, mit denen der Haarlemmermeerpolder in der niederländischen Provinz Nordholland trockengelegt wurde.
* Die größte Dampfmaschine der Welt

Mehr zum Album

Von 50 Quellen direkt in die Stadt – 6. 10. 2018

Historische Wasserversorgung von Heidelberg

Tagtäglich steigen Hunderte, wenn nicht Tausende von Touristen den Weg zum Heidelberger Schloss hinauf. Kaum einer bemerkt, die unscheinbaren Türen und Klappen, hinter denen sich die historische Wasserversorgung verbirgt.

Mehr zum Album

Dämmerungsfahrt – 5. 10. 18

Durch den Industriehafen mit der „Kurpfalz”

Bei herrlichem Wetter startete die diesjährig letzte Bootstour des Vereins Rhein-Neckar-Industriekultur vom Anleger der MS Kurpfalz an der Kurpfalzbrücke. In bewährter Weise steuerte Kapitän Robert Schneider sein Schiff zu dieser beeindruckenden Fahrt in den Abend.

Mehr zum Album

Vernissage zu unserer Ausstellung am 20. 9. 2018

Wassertürme und Wasserwege in der Metropolregion Rhein-Neckar

So der Titel einer Fotoausstellung, die der Verein Rhein-Neckar-Industriekultur e.V. im Mannheimer Technoseum organisiert hat.
 250 interessierte Personen waren es wohl, die der Leiter des Technoseums, Prof. Dr. Hartwig Lüdtke, zur Vernissage mit launigen Worten begrüßen konnte.

Mehr zum Album

Eisenhüttenwerk Winnweiler – 7. 9. 2018

Eisenhüttenwerk und „Lustgebüsch” Eisenberg und Eisenschmelz Winnweiler

Ein Tag voller Orte und Geschichten rund ums heiße Eisen begann am Morgen mit einer vereinsinternen Führung durch die Gießerei der Firma Gienanth in Eisenberg.

Mehr zum Album